Düngungsintensität in Polen sinkt

1

In diesem Jahr werden polnische Landwirte vermutlich weniger NPK streuen. Im vergangenen Jahr war das Düngungsniveau wegen hoher Getreidepreise im 1. Halbjahr gestiegen. Das agrarökonomische Institut IERiGZ in Warschau erwartet, dass in Polen 2009 im Durchschnitt rund 110 kg NPK/ha ausgebracht werden. Für 2008 beziffert das Institut die Düngermenge auf fast 133 kg/ha NPK. Als Grund für den Rückgang 2009 nennt das IERiGZ ein wesentlich ungünstigeres Verhältnis der Weizenpreise zu den Düngerkosten. Im 1. Halbjahr 2008 hätte für den Kauf von 1 kg NPK etwa 3,6 kg Weizen verkauft werden müssen. Im 2. Halbjahr 2008 sei es mehr als doppelt soviel Weizen gewesen, weil Düngemittel viel teurer, Weizen aber billiger wurde. (db)
stats