1

Der polnische Ministerrat beabsichtigt, die von Frühjahrsfrösten und mehrwöchiger Trockenheit betroffenen Landwirte mit der Vergabe zinsverbilligter Sonderkredite teilweise zu entschädigen. Außerdem sei vorgesehen, für diese Agrarproduzenten die herkömmlichen Umlaufmittelkredite um die Hälfte auf ein Geldäquivalent von 15 dt Roggen je Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche zu erhöhen, teilte ein Regierungssprecher am Mittwoch in Warschau mit. Für die Gewährung von Darlehen, bei denen ein Teil der Bankzinsen vom Staat übernommen wird, ist die Warschauer Agentur für Umstrukturierung und Modernisierung der Landwirtschaft (ARIMR) zuständig. Nach vorläufigen Angaben soll die diesjährige Dürre in Polen Einbußen von bis zu einem Viertel der nationalen Getreideernte zur Folge haben. (pom)
stats