1

Eine regelrechte Dürrekatastrophe ereilte im vergangenen Jahr die Landwirte des Elbe-Elster-Kreises (Brandenburg). Die entstandenen Verluste bezifferte Vize-Landrat Klaus Richter während der Jahrespressekonferenz des Landkreises mit 10 bis 12 Mio. DM. Wir haben bei Bund und Land immer wieder Krach geschlagen, sagte Richter, und schließlich die Bildung eines Hilfsfonds von 7 Mio. DM erreicht. Davon flossen 1 Mio. in den Elbe-Elster-Kreis und kamen hier 15 Betrieben zugute, die dadurch ihre Existenz sichern konnten. Das Geld war am 21. Dezember 2000 ausgezahlt worden. Nach Angabe von Richter sind in den Landwirtschaftsbetrieben des Kreises 1.400 Leute beschäftigt. (Bm)
stats