Die Umlage für die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütete Stromeinspeisung (EEG-Umlage) soll im kommenden Jahr 6,17 Cent/kWh betragen. Dies gaben die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) heute bekannt. Derzeit liegt die EEG-Umlage bei 6,24 ct/kWh.

Die EEG-Umlage für das kommende Jahr wird immer am 15. Oktober von den vier Übertragungsnetzbetreibern veröffentlicht. Betreiber von Solaranlagen, Windrädern sowie Wasserkraft- und Biogasanlagen erhalten auf 20 Jahre eine garantierte Vergütung. Über die EEG-Umlage wird die Differenz zwischen dem Preis an der Strombörse in Leipzig und dem Vergütungssatz gewährt.

Mit der Reform des EEG, welche im August in Kraft gesetzt wurde, soll ein weiterer Anstieg der Umlage für Verbraucher und Unternehmen vermieden werden. Die Vergütungen für Strom aus erneuerbaren Energien wurden im EEG 2014 im Durchschnitt auf 12 Cent/kWh gesenkt. (da)
stats