EP empfiehlt Großbritannien MKS-Ringimpfungen

1

Mängel bei der Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche in Großbritannien kritisierten die Abgeordneten des Europäischen Parlamentes (EP) gestern in Straßburg. Es fehle an Grenzkontrollen, weshalb die Seuche schnell von der Insel auch wieder auf den europäischen Kontinent übertragen werden könne. Außerdem sollte nach Meinung der Abgeordneten Großbritannien nicht auf die Ringimpfung verzichten. In einer Resolution fordert EP von der EU-Kommission eine Erklärung, warum Großbritannien die Seuche im Gegensatz zu anderen EU-Mitgliedstaaten nicht in den Griff bekomme. (Mö)
stats