EU-Agrarrat: Quoten für Fischer Boel überflüssig

1

Trotz der niedrigen Milchpreise bleibt die EU-Kommission auf Marktkurs. Die augenblickliche Lage sei für sie kein Argument, das Quotensystem fortzuführen, betonte EU-Agrarkommissarin Mariann Fischer Boel am heutigen Montag in Brüssel. Offen hatte im EU-Agrarministerrat kein Mitgliedsland die Beschlüsse des Health Check in Frage gestellt. Aber Deutschland, Polen, Österreich und die Slowakische Republik möchten zumindest über eine verzögerte Umsetzung der Quotenabschaffung debattieren. Fischer Boel warnte davor, die Landwirte zu verunsichern. Da die Milcherzeuger die Quote in diesem Jahr ohnehin nicht erfüllten, könnten geplante Quotenanhebungen auch nicht für die Preismisere verantwortlich gemacht werden. Die Kommission wolle die Intervention von Butter bis Ende August fortschreiben und dadurch Mindestpreise garantieren. (Mö)
stats