EU: Ciolos zollt Respekt vor dem Europaparlament


Der neue EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos will die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) in enger Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament (EP) weiterentwickeln. Seinen Respekt vor den Abgeordneten zollt der Rumäne in einem schriftlichen Frage- und Antwortbogen, der am Dienstag in Brüssel veröffentlicht wurde. Die GAP möchte er für die Zeit nach 2013 modernisieren. Dazu gehören für Ciolos eine gerechtere Verteilung der Direktzahlungen, ausreichende Instrumente für Landwirte zur Absicherung gegen Preisschwankungen und Anreize zu klimaschonenden Bewirtschaftungsmethoden. Am 15. Januar muss der Agrarkommissar in einer Anhörung vor dem Europaparlament genaueres über seine agrarpolitischen Ansichten äußern. (Mö)        
stats