EU-Kommission erwägt Angleichung der Importzölle

1

Die Einfuhrzölle für Getreide aus Osteuropa will die EU-Kommission senken. Bisher ist der Importzoll für Getreide aus Osteuropa um 10,- Euro/t höher als jener für Getreide aus Übersee. Die Kommission hält den Unterschied nicht mehr für gerechtfertigt und möchte am kommenden Donnerstag im Verwaltungsausschuss Getreide darüber abstimmen.
Mit diesem Instrument möchte die Druck auf die Binnenmarktpreise für Getreide in der EU ausüben, die nach ihrer Ansicht ungerechtfertigt hoch sind. Wenn die Kommission am kommenden Donnerstag die Senkung der Einfuhrzollsätze für osteuropäisches Getreide um 10,- Euro/t zur Abstimmung stellen sollte, können die Mitgliedstaaten dies nur mit einer qualifizierten Mehrheit dagegen verhindern. (Mö)
stats