EU-Kommission informiert über Seuchenrisiken

1

Unachtsame Reisende können Viehseuchen verschleppen. Fleisch im Proviant oder mitgebrachte Haustiere stellen eine Seuchengefahr dar. Die EU-Kommission organisiert in der kommenden Woche Informationsstände auf Flughäfen, um die Reisenden zu warnen. Zudem sollen Landwirte über vorbeugende Impfungen unterrichtet werden. „Vorbeugen ist besser als Heilung“ betonte EU-Gesundheitskommissarin Androula Vasilliou am Freitag in Brüssel zur Eröffnung einer „Europäischen Veterinärwoche“. Diese wird erstmals von der Kommission zusammen mit einer europäischen Organisation der Veterinäre (FVE) veranstaltet. Am 14. November wird der Informationsbus der Kampagne auf der EuroTier in Hannover halt machen. (Mö)
stats