EU-Kommission macht Weg für Russlands WTO-Beitritt frei

Russland steht kurz vor dem Beitritt in die Welthandelsorganisation (WTO). Letzte Schwierigkeiten zwischen Russland und der EU wurden aus dem Weg geräumt. Einem Beitritt noch in diesem Jahr stehe von Seite der EU nichts mehr entgegen, verkündete EU-Handelskommissar Karel De Gucht am Montag in Brüssel. Allerdings müsse sich Russland zunächst noch mit Georgien einigen und hier zögen sich die Verhandlungen in die Länge, räumte der Kommissar ein. Es sei deshalb noch nicht sicher, ob die WTO-Mitgliedstaaten auf ihrer 8. Ministerkonferenz im Dezember Russland in Genf aufnehmen können. Zwischen der EU und Russland ging es zuletzt um die Autoindustrie und die Zulieferer. Zudem seien die Regeln für den Export von Lebensmitteln und von Agrarrohstoffen aus der EU klarer gefasst worden, teilte die Kommission mit. Russland hat Lieferungen aus der EU wiederholt gestoppt wegen angeblicher Gesundheitsrisiken. Die EU hielt Einfuhrbeschränken manchmal für überzogen und sah darin versteckten Protektionismus. (Mö)
stats