EU-Kommission will Monatsreport bei Getreideintervention senken

1

Der Monatsreport bei der Getreideintervention soll ab dem Wirtschaftsjahr 2000/2001 von einem Euro pro Tonne und Monat auf 0,93 Euro/t abgesenkt werden. Dies sieht die EU-Kommission in ihrem Preispaket vor, das sie am Mittwoch in Brüssel vorstellen wird. Ab dem Jahr 2001/2002 soll der Monatsreport auf 0,85 Euro/t vermindert werden. Die Kommission überträgt damit die beschlossene Interventionspreissenkung für Getreide um jeweils 7,5 Prozent auf in den kommenden beiden Wirtschaftsjahren auf den Monatsreport. Der Monatsreport wird im Laufe der Interventionssaison auf den Getreidepreis aufgeschlagen, um die Lagerhaltung zu vergüten.(Mö)
stats