EU-Minister bei Biokraftstoffen einig


1

Bis 2020 müssen in der Europäischen Union 10 Prozent des Kraftstoffes aus Pflanzen hergestellt werden. Die EU-Mitgliedstaaten einigten sich am Donnerstag in Brüssel auf den von der Kommission vorgeschlagenen verpflichteten Mindestanteil an Biokraftstoffen im Tank. Schwieriger gestaltete sich die Diskussion im Ministerrat um einen Anteil von 20 Prozent erneuerbarer Energien am gesamten Energiemix. Hier sprachen sich die Minister auf dem Energierat nur für eine freiwillige Lösung aus. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich auf dem EU-Gipfel am 8. und 9. März für einen verpflichtenden Mindestanteil von 20 Prozent Bioenergie einsetzen. Ob sie sich durchsetzen wird, ist nach dem Energierat in dieser Woche ungewiss.

Keinen Zweifel an der Notwendigkeit einer engagierten Klimapolitik lässt dagegen das Europäische Parlament. Die Abgeordneten des EP verabschiedeten am Mittwoch in Straßburg einen Resolution, nach der Biotreibstoffe im Jahr 2020 einen Anteil von 12,5 Prozent einnehmen sollen. Schließlich fordert das EP einen verbindlichen Anteil im gesamten Energiemix von 25 Prozent für erneuerbare Energien im Jahr 2020. (Mö)

stats