EU-Ministertreffen im Rheingau


1

Wein und Geselligkeit stehen auf dem Programm der EU-Agrarminister. Am kommenden Sonntag beginnt der informelle Agrarrat, der unter deutscher Ratspräsidentschaft in Mainz stattfinden wird. Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer wird sich mit seinen Kollegen aus den anderen EU-Mitgliedstaaten das Gutenberg-Museum in Mainz ansehen. Anschließend werden die Minister eine Rebstockpatenschaft in Hattenheim übernehmen. Das Kloster Eberbach und das Weingut Johannisberg in Geisenheim stehen am Montag auf der Tagesordnung. Die frühere Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast hatte Mainz als Tagungsort ausgesucht und der Wein bot sich als Thema wegen der laufenden Beratungen in Brüssel an. Auf informellen Agrarräten steht nicht ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt. Stattdessen sollen sich die Minister im kleinen Kreise ohne Öffentlichkeit austauschen können. (Mö)
stats