EU-Osterweiterung frühestens ab 2004

1

Die EU werde im ersten Halbjahr 2002 ihre endgültige Position zum Agrarkapitel in den Erweiterungsverhandlungen vorlegen. Dies kündigte EU-Kommissar Günter Verheugen am Dienstag in Brüssel an. In der endgültigen Position müsse die EU zu der Frage Stellung beziehen, ob auch die osteuropäischen Landwirte Flächen- und Tierprämien bekommen. Mit den am weitesten fortgeschrittenen Bewerberkandidaten strebe die Kommission eine Einigung bis Ende 2002 über die Landwirtschaft an. Die Frage der Freizügigkeit von Arbeitnehmern und möglichen Übergangsfristen soll dagegen im Laufe dieses Jahres geklärt werden. Verheugen wollte weder Beitrittsdaten nennen noch diejenigen Länder, die voraussichtlich zuerst der Union beitreten. Die schwedische Präsidentschaft möchte die Verhandlungen möglichst beschleunigen. Inzwischen wird aber nicht mehr damit gerechnet, dass sich die EU auf dem Gipfeltreffen in Göteborg im Juni 2001 auf ein Datum festlegen wird. Als frühestmöglicher Zeitpunkt für die ersten Beitritte wird in Brüssel das Jahr 2004 gehandelt. (Mö)
stats