EU-Rapsernte noch höher als bisher erwartet

1

Auf 11,3 bis 11,4 Mio. t schätzt der Hamburger Branchendienst Oil World jetzt die diesjährige EU-Rapsernte. Vor allem in den führenden Anbauländern Frankreich und Deutschland dürfte die Erntemenge deutlich über Vorjahr liegen. Oil World geht jetzt für Frankreich von 4,48 Mio. t (3,74) und für Deutschland von mindestens 4,15 Mio. t (3,39) aus. Sollte die EU-Rapsernte 11,35 Mio. t erreichen, wäre dies gegenüber 1998 ein Zuwachs von 1,78 Mio. t. Die letztjährige Ernte war bereits eine Rekordernte. (db)
stats