EU-Vorgaben für Biokraftstoffe

1

Im Jahr 2012 soll der Anteil an Biokraftstoffen in den EU-Mitgliedstaaten 6,5 Prozent betragen. Diesen Zwischenschritt plant die EU-Kommission, die Ende Januar 2008 eine Richtlinie für erneuerbare Energien vorlegen möchte. Einzelheiten eines Entwurfs der Generaldirektion für Energie wurden inzwischen bekannt. Bei den 6,5 Prozent in 2012 und den 10 Prozent in 2020 handelt es sich um verpflichtende Werte, im Gegensatz zu einer bestehenden Empfehlung, die für 2010 einen Anteil von 5,75 Prozent vorsieht. Es sollen nur nachhaltige Biokraftstoffe gezählt werden, deren Rohstoffe zum Beispiel nicht auf Rodungsflächen angebaut wurden. Außerdem sollen die Kraftstoffe nach ihren klimaschonenden Wirkungen gewichtet werden. Kraftstoffe der 2. Generation zählen deutlich mehr als bisherige Biotreibstoffe. Schließlich möchte die Kommission einen Standard für B-10 Kraftstoffe festlegen. Die bisherige Dieselnorm sieht nur einen Anteil von höchstens 5 Prozent Biodiesel vor. (Mö)
stats