EU erleichtert Zuckereinfuhren

Die EU eröffnet ein Importkontingent für 300.000 t Zucker vom Weltmarkt. Vom 1. April bis zum 30. September 2011 darf die Ware zollfrei eingeführt werden. Dies hat die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel im Verwaltungsausschuss mit Zustimmung der EU-Mitgliedstaaten entschieden. Mit der außergewöhnlichen Maßnahme möchte die Kommission Versorgungsengpässe auf dem europäischen Zuckermarkt vermeiden. Futures im Zuckerhandel an der New Yorker Börse für Mai, Juli und Oktober ließen darauf schließen, dass der Zuckerpreis auch in den kommenden Monaten hoch bleibe, erklärte die Kommission. Sie geht davon aus, dass die traditionellen Zuckereinfuhren aus den AKP-Ländern in diesem Jahr deutlich niedriger ausfallen werden. Ab der kommenden Woche könnten Zuckerproduzenten in der EU zudem Verkaufslizenzen für quotenlose Ware beantragen. (Mö)
stats