EU plant Strafzoll für US-Weizengluten

1

Im Streit um die beschränkten Weizengluteneinfuhren der USA hat die EU einen weiteren Sieg errungen. Das Berufungsgericht der WTO hat sich kürzlich dem Urteil der ersten Instanz angeschlossen und die Einfuhrbeschränkungen für unrechtmäßig erklärt. Damit ist der Weg frei für Sanktionen seitens der EU gegen die USA. Die EU will einen Strafzoll von 5,- Euro/t für die Einfuhr von Weizengluten erheben. (Mö)
stats