EU signalisiert Verhandlungsbereitschaft

1

Die Agenda 2000 ist der Eckstein der EU in den WTO-Verhandlungen. Das betonte Agrarkommissar Franz Fischler auf einer Konferenz mit den mittel- und osteuropäischen Beitrittskandiaten (MOEL) am Freitag in Bratislava. Allerdings sei die EU auch bereit, Importzölle zu senken und über eine schrittweise Verminderung der Direktzahlungen an Landwirte zu verhandeln. Auf die Exporterstattungen der EU werde ein starker Druck von den WTO-Verhandlungspartnern ausgeübt, diese drastisch zu senken. So wichtig wie die reinen Handelsmaßnahmen seien der EU weitere Themen wie die Umwelt, die Nahrungsmittelsicherheit und der Tierschutz. Da in der EU die Anforderungen an den Tierschutz sehr hoch seien, müsse man auch aus Gründen des Wettbewerbs über internationale Standarts verhandeln, erklärte Fischler. Die osteuropäischen Beitrittskandiaten sollten in den WTO-Verhandlungen möglichst mit einer Stimme mit der EU sprechen, forderte der Kommissar. (Mö)
stats