1

Berlin/Mö, 25.3. - Einem Freihandelsabkommen zwischen der EU und Südafrika haben die europäischen Staats- und Regierungschefs auf ihrem Gipfel am Mittwoch abend in Berlin zugestimmt. Es soll Ende dieses Jahres in Kraft treten. Für die Landwirtschaft gibt es eine Übergangszeit von 12 Jahren, nach der 61 Prozent des heutigen Agrarhandels zollfrei in die EU eingeführt werden darf. Für 14 Prozent des heutigen Handels wird es dann Einfuhrkontingente geben. Rinder, Rindfleisch und Mais sind von der Liberalisierung des Handels ausgenommen.
stats