EU verlangt Zertifikate für Reisimporte aus den USA


1

Langkornreis aus den USA darf nur mit einem entsprechenden Zertifikat in die EU eingeführt werden, dass die Ware keine nicht zugelassenen GVO-Spuren enthält. Mit dieser Regelung reagierte die EU-Kommission gestern auf Funde von nicht zugelassenem gentechnisch veränderten (GV-)Reis von Bayer in den USA. Nun müssen die EU-Mitgliedstaaten Reis-Importe entsprechend kontrollieren und auf den GV-Reis LLRice 601 testen. Bayer Crop Science hat einen Nachweistest zur Verfügung gestellt und arbeitet nach eigenen Angaben eng mit den Behörden in der EU und den USA zusammen. (AW)
stats