Effizientere Saatgutkontrolle gefordert

1

Kritik an der staatlichen Kontrolle der Saatgutqualität hat Wayne Beck, einer der Vizepräsidenten des US-Pflanzenzüchters Pioneeer, geäußert. Bei einem internationalen Saatgutkongress in Cambridge sagte Beck, dass Saatgut nicht erst dann getestet werden sollte, wenn es "fertig" ist. Entscheidend sei vielmehr die Qualitätssicherung während der gesamten Saatgutproduktion, die von den Unternehmen im eigenen Interesse praktiziert werde. Aufgabe des Staates ist es nach Ansicht von Beck, Untersuchungsmethoden weiter zu entwickeln und die Dokumentation zu standardisieren. Nur eine Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft bringe die erforderliche Effizienz in der Saatgutkontrolle. (db)
stats