Efsa hält GV-Maissorte von Pioneer für ungefährlich

1

Die Europäische Lebensmittelbehörte (Efsa) gab am Mittwoch in Parma grünes Licht für eine weitere, gentechnisch veränderte (GV-)Maissorte. Es handelt sich um 59122 x 1507 x NK603 von Pioneer Hi-Bred International. Der gegen Insekten und Herbizide resistente GV-Mais sei für die menschliche Gesundheit und für die Umwelt nicht gefährlicher als seine konventionell gezüchteten Entsprechungen, meinen die Wissenschaftler der Efsa. Nun muss die Kommission einen Vorschlag erarbeite. Liegt ein Kommissionsvorschlag zur Genehmigung der Einfuhr und der Verarbeitung vor, haben die EU-Mitgliedstaaten das Wort. (Mö)
stats