Einigung über Modulation


1

Im Laufe dieser Woche haben sich das Europäische Parlament und der EU-Ministerrat über die freiwillige Modulation geeinigt. Dies geschah in allerletzter Minute, nachdem vergangene Woche alles auf ein Scheitern der Verhandlungen hindeutete. Jetzt soll es eine Verordnung geben, nach der ausschließlich das Vereinigte Königreich und Portugal von der freiwilligen Modulation Gebrauch machen dürfen. Den anderen 25 Mitgliedstaaten ist dies nicht möglich. Da der ursprüngliche Verordnungstext der Kommission und die Entscheidung des EU-Finanzgipfels vom Dezember 2005 in grundlegender Weise abgeändert wurden, soll der EU-Agrarministerrat am kommenden Montag in Brüssel möglichst einstimmig dem Kompromiss mit dem EP zustimmen. (Mö)
stats