1

Für Forschungsprojekte im Rahmen der Grünen Gentechnik lobt die Eiselen-Stiftung, Ulm, in diesem Jahr einen Förderbeitrag in Höhe von 100.000 EUR aus. Je nach Zielsetzung und Ausgestaltung des jeweiligen Forschungsvorhabens könne die Fördersumme auch unterteilt werden, berichtet die Zentralstelle für Agrardokumentation und -information, Bonn.

Mit dem Hans A. Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis sollen herausragende Diplom- und Masterarbeiten auf dem Gebiet der Ernährungssicherung ausgezeichnet werden. Dieser Preis wird jährlich verliehen und ist mit 7.500 EUR dotiert.

Anträge können für beide Preise noch bis zum 30. April eingereicht werden. Weitere Informationen finden sich im Internet auf der Homepage der Eiselen-Stiftung. (ED)

stats