Die Ekosem-Agrar GmbH, Walldorf, hat einen Beirat aus Branchenexperten berufen. Er soll die weitere Entwicklung des Agrarkonzerns begleiten. Als Gründungsmitglieder für den Beirat wurden Dr. Thomas Kirchberg, Vorstandsmitglied der Südzucker AG, Wilhelm Rupp, Vorstandsmitglied der Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim eG, Thomas Stürtz, Vorstandsmitglied der Nordmilch eG sowie Dr. Franz-Georg von Busse, Geschäftsführer des Landmaschinenherstellers Lemken GmbH, gewonnen. Stefan Dürr, Gründer und Geschäftsführer der Ekosem-Agrar GmbH zeigt sich erfreut, „derart renommierte Persönlichkeiten" für das Gremium gewonnen zu haben. 

Die Ekosem-Agrar GmbH, deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion ausgerichteten russischen Unternehmensgruppe Ekoniva, hat ihren Wachstumskurs im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010/2011 (30. September) deutlich forciert. So legte die Gesamtleistung um 67 Prozent auf 80,8 Mio. € zu und das operative Ergebnis (EBIT) stieg von 2,1 Mio. € auf 13,8 Mio. €. Der unterversorgte russische Milchmarkt bietet dem Unternehmen sehr gute Perspektiven, um das Wachstum auch in den kommenden Jahren fortzusetzen, so Ekosem. Zur Finanzierung der Expansion plant Ekosem-Agrar für 2012 die Emission einer Unternehmensanleihe in Deutschland. (az)
stats