Stefan Dürr, Geschäftsführer und Mehrheitsgesellschafter der Unternehmensgruppe Ekosem-Agrar GmbH zeigt sich „mit der Entwicklung im Jahr 2012 sehr zufrieden“. Nach der Umstellung des Geschäftsjahres gibt er heute die Betriebsleistung (Umsatz, Bestandsveränderung, biologische Vermögenswerte und sonstige betriebliche Erträge) mit 108,2 Mio. € an.

Das war gegenüber dem Jahr 2011 eine Steigerung um 22 Prozent. Der Konzernumsatz des russischen Milchverarbeiters habe sich im Vergleich zum Vorjahr um 47 Prozent auf 72,3 Mio. € erhöht, heißt es.

Die Erträge im Geschäftsjahr 2012 legten ebenfalls zu: Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich um 42 Prozent auf 17,2 Mio. € und der Jahresüberschuss liegt bei rund 6,2 Mio. € (Vorjahr 0,9 Mio. €).

„Wir haben in den vergangenen Jahren kräftig in den Ausbau unserer Milchkuhherde, moderne Stallanlagen, Melktechnik und Ackerland investiert“, sagt Dürr. Bis zum Jahresende 2013 soll die Anzahl der Milchkühe auf über 20.000 steigen. Derzeit liegt sie bei 16.800 und einer täglichen Milchleistung von 346 Tonnen pro Tag. (hed)
stats