Ekuador darf EU-Einfuhrregeln für Bananen sanktionieren

1

Wegen der unzulässigen Einfuhrregeln der EU für Bananen darf Ekuador Sanktionen in Höhe von 201,6 Mio. US-$ verhängen. Dies hat das Schiedsgericht der WTO am Freitag in Genf entschieden. Ekuador hatte eine Erlaubnis für Sanktionen in Höhe von 450,- US-$ verlangt. Die Einfuhrregeln der EU für Bananen benachteiligen nach Ansicht der WTO die lateinamerikanischen Länder und bevorzugen die AKP-Länder. Die USA haben wegen der Bananen bereits Sanktionen in Höhe von 191,02 Mio. US-$ gegen die EU verhängt. Die EU arbeitet zurzeit daran, ihr Einfuhrregime in Einklang mit den WTO-Regeln zu bringen. Die bestehenden Importkontingente für bestimmte Länder sollen langfristig einem Zollsystem weichen. (Mö)
stats