1

Biomasse ist der wichtigste erneuerbare Energieträger. Energie aus Biomasse lag im vergangenen Jahr mit einem Anteil von rund 58 Prozent mit Abstand vorne, gefolgt von Wasserkraft (18 Prozent) und Windenergie (16 Prozent), teilte das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMVEL) mit. Zu diesem Ergebnis sei die unabhängige "Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik" (AGEE-Stat) gelangt. Kraftstoffe auf der Basis erneuerbarer Energien würden gegenwärtig ausschließlich aus Biomasse erzeugt. Der meist verwendete Biokraftstoff sei Biodiesel. Knapp 90 Prozent der Wärme aus erneuerbaren Energien seien 2003 aus Biomasse gewonnen worden, vorwiegend auf Holzbasis. Bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien liege die Biomasse mit einem Anteil von rund 15 Prozent an dritter Stelle nach der Wasserkraft und dem Wind. Biogene Ausgangsstoffe seien dabei insbesondere Altholz sowie Gülle, die über die Biogaserzeugung für die Verstromung genutzt werde.

In der neu gegründeten, unabhängigen Arbeitsgruppe AGEE-Stat arbeiten dem BMVEL zufolge Experten des Bundesumwelt-, Bundeslandwirtschafts- und Bundeswirtschaftsministeriums zusammen mit Statistikern, Forschern und Wirtschaftsfachleuten unter anderem aus dem Umweltbundesamt, dem Statistischen Bundesamt, dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE). (ED)

stats