Jahresbilanz

Energie und Bio begeistern KTG


KTG Agrar SE hat den Konzernumsatz im Jahr 2015 um 39 Prozent auf 326,5 Mio. € gesteigert. Wachstumstreiber seien dabei die Erzeugung von Biolebensmitteln und die Biogasproduktion gewesen, teilte KTG mit. Auf der Ertragsseite habe KTG Agrar das operative Ergebnis (Ebitda) von 54 auf 59 Mio. € gesteigert. Das Jahresergebnis sank in einem „herausfordernden Marktumfeld“ auf 3,6 (Vorjahr: 6,4) Mio. €. Die Kombination aus Bioenergie- und Lebensmittelproduktion ermögliche die Absicherung gegen Preisschwankungen von Agrarrohstoffen, erklärte KTG-CEO Siegfried Hofreiter.

Auf Wachstumsphase folgt Konsolidierung

Nach Jahren der Expansion stehe das Unternehmen nun vor einer Phase der Konsolidierung. Seit dem Börsengang im Jahr 2007 (15 Mio. €) habe sich der Umsatz mehr als verzwanzigfacht. 2016 gelte es, weitere Synergien im Zusammenspiel der einzelnen Geschäftsbereiche zu heben, neue Märkte zu erschließen und die Finanz- und Vermögenslage zu optimieren, so Hofreiter. KTG werde sich in Zukunft im Nahrungsmittelbereich noch stärker auf attraktive Nischen- und Wachstumsmärkte - wie bio, regional und vegan - konzentrieren.

Von der steigenden Nachfrage nach Bio-Produkten habe die KTG-Marke "biozentrale" überproportional profitiert. Der Umsatz legte 2015 um fast 20 Prozent auf rund 54 Mio. € zu. Diese Dynamik soll sich auch in 2016 fortsetzen, hofft das KTG-Management. In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres liege der Umsatz bereits deutlich über dem Vorjahreszeitraum. Bei gentechnikfreiem Soja habe sich KTG in den vergangenen Jahren eine marktführende Stellung in Europa erarbeitet.

Optimierung der Finanz- und Vermögenslage

Im Jahr 2016 will sich KTG umfinanzieren. „Im laufenden Jahr steht die Refinanzierung der im Juni 2017 fälligen Anleihe klar in unserem Fokus", so Hofreiter. Gespräche mit internationalen Investoren seien bereits durch die Unterzeichnung von Letters of Intent konkretisiert worden. Die KTG plant, im Herbst 2016 ein Refinanzierungspaket zu präsentieren. (SB)
stats