1

Die anhaltend hohen Preise für Energie müssen auch in den Bereichen Landwirtschaft und Gartenbau zur Ausschöpfung von Energie-Einsparpotenzialen und vermehrter Nutzung erneuerbarer Energien führen. "Wir brauchen einen Entwicklungsschub, den wir im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe 'Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes' fördern und unterstützen wollen," erklärte Bundeslandwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke in einer Mitteilung. Er werde sich dafür einsetzen, dass der Bau von Energie sparenden Gewächshäusern sowie eine Steigerung der Energieeffizienz bei vorhandenen Gebäuden rasch voran getrieben und der Einsatz regenerativer Energien verstärkt werde. Durch die Förderung von Biodiesel, das Marktanreizprogramm erneuerbare Energien, das Markteinführungsprogramm biogene Treib- und Schmierstoffe sowie die verbesserten Einspeisebedingungen für Strom aus Biomasse entstünden der Landwirtschaft im übrigen zusätzliche Absatz- und Vermarktungsmöglichkeiten. "Das sind zukunftsweisende Entwicklungen, aus denen der Landwirtschaft eine neue Schlüsselrolle erwachsen kann", so Funke. (ED)
stats