Engpässe bei Aminosäuren und Futterphosphaten

1

Durch das Verbot von tierischen Futtermitteln in Deutschland und das anstehende Tiermehlverbot in der EU zeichnet sich eine große Nachfragesteigerung bei Aminosäuren und Futterposphaten ab. Bei zum Teil deutlichen Preiserhöhungen gibt es vereinzelt schon Engpässe beim Bezug, berichtet die Agrarzeitung Ernährungsdienst in ihrer heutigen Ausgabe. Die Kapazitäten der Hersteller lassen sich nach deren übereinstimmenden Aussagen nicht kurzfristig erhöhen. Bei Futterphosphaten wurden die Preise nicht nur wegen der größeren Nachfrage, sondern auch wegen höherer Energiekosten angehoben. (St)
stats