Enttäuschende Ernte in Ungarn


1

Auf 4,0 Mio. t beziffert das Statistikamt KSH in Budapest in der ersten offiziellen Schätzung die ungarische Weizenernte 2007. Sie verfehlt trotz ausgedehnter Fläche das Vorjahresergebnis um 9 Prozent. Gegenüber dem fünfjährigen Mittel beträgt die Einbuße sogar 11 Prozent. Für Gerste weist das KSH eine Ernte von 1,04 Mio. t aus. Hier beträgt der Rückstand zu den Vorjahren etwa 5 Prozent. Mit Spannung erwartet werden jetzt in Ungarn neue Zahlen zur Maisernte 2007. Die Spanne der Erwartungen beträgt zurzeit 4,0 bis 4,3 Mio. t, was etwa der halben Vorjahresernte entspricht. (db)
stats