1

Das Bundesverbrauchermnisterium (BMVEL), Berlin, lehnt die Lockerung der Schutzmaßnahmen gegen BSE als verfrüht ab. Nach Ansicht von Experten werde sich wegen der langen Inkubationszeit von BSE erst ab dem kommenden Jahr zeigen, wie schnell die BSE-Schutzmaßnahmen, die ab 2000 eingeführt worden sind, greifen, teilt das BMVEL mit. In diesem Jahr sei sogar ein leichter Anstieg der BSE-Fälle in Deutschland zu verzeichnen. Frühestens im kommenden Jahr sei mit einem Rückgang zu rechnen, ist Staatssekretär Alexander Müller überzeugt.

Der erste BSE-Fall in Deutschland wurde am 26. November 2000 festgestellt. Seitdem wurden mehr als 10 Mio. BSE-Schnelltests durchgeführt. Bis Anfang November diesen Jahres wurden in Deutschland 350 BSE-Fälle in fast allen Bundesländern, mit Ausnamhe von Hamburg, Bremen, und Berlin, festgestellt. (ED)

stats