1

Erfolgreich verlaufen ist auch die 4. Fleischaktion des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Nach Angabe des Nordkuriers wurden in Güstrow, Gnoien, Laage und Teterow etwa 2,5 t gegrillte Rindersteaks zum Verzehr angeboten und fanden reißenden Absatz. Dazu kamen 650 kg Gulasch. Von BSE-Angst sei nichts zu spüren gewesen, schreibt das Blatt, aber von Vertrauen in die Arbeit der Landwirte und Schlachthöfe. Anlass der Aktion war es, nicht nur für Rindfleisch zu werben, sondern auch mit dem Verbraucher ins Gespräch zu kommen. Den Erlös aus der Aktion erhielt die Leukämie- und Krebsstation der Universität Rostock. (Bm)
stats