1

Die deutschen Zuckerrübenbauern müssen für die Rüben der Ernte 1998 rund 1,70 DM/t Rüben an die Zuckerfabriken zurückzahlen, teilt das Bundeslandwirtschaftsministerium (BML), Bonn, heute mit. Grund dafür ist die Ergänzungsabgabe für Zucker, die es erstmals seit Jahren wieder gibt. Sie beträgt 16,52 Prozent der Summe der geschuldeten Abgaben für die A- und B-Kontingente. Die Ergänzungsabgabe fällt wegen der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr 1998/99 außerordentlich niedrigen Weltmarktpreise und der damit hohen Exporterstattungen an. Der Rübenmindestpreis lag nach Angaben der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WVZ), Bonn, für das vergangene Wirtschaftsjahr bei rund 111,11 DM/t für B-Rüben und 180,1 DM/t für die Rüben aus dem A-Kontingent.(ED)
stats