DZ Bank

Ergebnis deutlich besser


Die DZ-Bank-Gruppe verbucht in der abgelaufenen Geschäftssaison ein Konzernergebnis von 969 Mio. €. Ein Jahr zuvor waren es 609 Mio. €. Das Vorsteuerergebnis konnte mit 1,3 Mrd. € sogar vervierfacht werden.

„Insbesondere im Firmenkundengeschäft blicken wir auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück", erläuterte Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ Bank, heute die aktuellen Zahlen während der Bilanzpressekonferenz in Frankfurt a.M. Im Kreditgeschäft mit Firmenkunden stieg das zugesagte Volumen gegenüber dem Vorjahr seinen Angaben zufolge um mehr als 20 Prozent auf 9,9 Mrd. €. Bei Förderkrediten habe das Neugeschäftsvolumen um rund 20 Prozent auf 7,3 Mrd. € ausgedehnt werden können.

Im Firmenkundengeschäft trägt laut Kirsch vor allem die gemeinsame Marktbearbeitung der genossenschaftlichen Finanzgruppe innerhalb des deutschen Mittelstands Früchte. Insbesondere bei der Finanzierung von Projekten im Sektor der Erneuerbaren Energien seien 2012 „deutliche" Zuwächse erzielt worden.

Mit Blick auf die „strategische Agenda" der DZ Bank betonte der Vorstandsvorsitzende, weiterhin das „verbundkonforme Wachstum" anzupeilen. Dazu solle die Position im Mittelstand, im Agrarsektor sowie bei erneuerbaren Energien ausgebaut werden. Beispielhaft nannte Kirsch die Werbekampagne der genossenschaftlichen Finanzgruppe „Deutschland - made by Mittelstand", die die Firmenkundeninitiative 2013 weiter forcieren soll. (Sz)
stats