1

Die Staatsanwaltschaft Trier ermittelt gegen Milchbauern wegen der Blockade der Molkereien Hochwald und Milch-Union Hocheifel. „Wir halten die in einzelnen Fällen für eine strafbare Nötigung“, erklärt ein Leitender Oberstaatsanwalt nach Informationen von LZ-Net dem „Trierischen Volksfreund“. Das Strafmaß reiche von Geldstrafen bis zu drei Jahren Gefängnis. Die Molkereien haben Anzeige gegen 183 Blockierer erstattet. Auch die Nordmilch-Tochter Müritz-Milch hat Strafanzeigen erstattet. (ED)
stats