1

Die Unternehmen der deutschen Ernährungsindustrie erzielten im 1. Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 36 Mrd. €. Im Vergleich mit dem Vorjahresquartal bedeute das ein Plus von 3,7 Prozent, interpretierte Jürgen Abraham, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), Berlin, heute die Zahlen vor der Presse in Berlin. Der Export sei weiterhin einer der Hauptwachstumsträger. In den ersten drei Monaten 2007 seien die Ausfuhren um knapp 11 Prozent auf 7,8 Mrd. € gewachsen. Rückenwind bekomme die Branche auch dadurch, dass der private Konsum sich in Folge des Rückgangs der Arbeitslosigkeit belebe.

Für das Gesamtjahr 2007 erwartet Abraham, dass der Branchenumsatz um 3 Prozent zulegen wird. Im vergangenen Jahr erzielte die Ernährungsindustrie nach BVE-Angaben ein Umsatzvolumen von 138,2 Mrd. €. Die Exporte hätten 2006 erstmals die Hürde von 30 Mrd. € übersprungen. (gk)

stats