Ernährungswirtschaft besorgt über Rohstoffpreise


Die Stimmungslage in der deutschen Ernährungswirtschaft war im Dezember 2012 positiv. Die zukünftige Geschäftsentwicklung sieht sie wegen hoher Rohstoffpreise skeptisch.

Die Verbraucherpreise für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke in Deutschland lagen im November 2012 um 4 Prozent höher als im Vergleichsmonat des Vorjahres, berichtet die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungswirtschaft (BVE).

In ihrem aktuellen Konjunkturreport bezeichnet die BVE die Geschäftslage der Lebensmittelindustrie als grundsätzlich gut. Positiv auf den privaten Konsum wirke sich die insgesamt niedrige Inflationsrate in Deutschland aus. Jedoch sei die Rohstoffsituation der Ernährungswirtschaft weiter angespannt. Zwar seien die Weltmarktpreise im November gegenüber dem Vormonat um 2,5 Prozent gesunken, jedoch lägen sie im Jahresvergleich  um 11 Prozent höher. Daher werde in der Ernährungswirtschaft die künftige Entwicklung weniger positiv eingeschätzt. (jst)

stats