1

Thailand, China und Vietnam meldeten neue Fälle der Geflügelpest. In einem thailändischen Bestand starben 7.000 der 44.000 Hühner an der Seuche, die Anfang des Jahres sogar 24 Menschen das Leben kostete. Erneut wurden tausende von Tieren geschlachtet und vernichtet. Von den Behörden wird zwar nicht ausgeschlossen, dass sich das Virus des Stamms H5N1 schon weiter ausgebreitet hat, mit einer Epidemie von dem Ausmaß wie Anfang des Jahres wird jedoch nicht gerechnet, meldet die Financial Times. (ED)
stats