1

Paderborn/MW, 13. Februar - Nach erneutem Verdacht auf auf Schweinepest ist ein Bestand von 756 Schweinen am heutigen Donnerstag in Delbrück-Ostenland, Kreis Paderborn gekeult worden. Dies teilte die Pressestelle des Kreises Paderborn mit. Nach den bisher vorliegenden Untersuchungsergebnissen sei in diesem Bestand ein erheblicher Anteil von Antikörpern bei den erkrankten Tieren festgestellt worden. Deswegen sei auf eine Infektion, als Nachwirkung des Schweinepestausbruches von Anfang Januar in Delbrück-Ostenland zu schließen. Bis zum heutigen Donnerstag sind im Kreis Paderborn insgesamt 13.117 Schweine wegen Verdacht auf Schweinepest getötet worden.
stats