1

Nach den privaten tschechischen Experten schätzt nun auch das nationale Statistische Amt die diesjährige Getreideerzeugung des Landes etwas höher als zunächst angenommen. Wie die Prager Presse unter Berufung auf die Behörde berichtet, dürfte die Ernte 2001 fast 7,026 Mio. t Getreide bringen und damit 14,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf Weizen entfallen 4,4 Mio. t, auf Gerste 2,1 Mio. t und auf Roggen 156.322 t Roggen. Die Anfang Juli veröffentlichte erste Ernteerwartung des Amtes belief sich noch auf 6,951 Mio. t. Die Prognose für die durchschnittlichen Flächenerträge von Getreide erhöhte das Statistische Amt um 0,5 dt auf 44,9 dt/ha. (pom)
stats