1

Wie auch in den vergangenen Jahren müssen die Angehörigen der russischen Streitkräfte die Agrarproduzenten bei der Bergung der Ernte 2001 unterstützen. Einen entsprechenden Kabinettsbeschluss, der auf Vorschlag des Moskauer Landwirtschaftsministeriums verfasst wurde, hat der Ministerpräsident Michail Kassjanow am Montag unterzeichnet. An der Erntekampagne sind die Soldaten zu beteiligen, die den Einheiten der Ministerien für Verteidigung und für Inneres sowie den föderalen Grenztruppen und dem Eisenbahnschutzdienst angehören, aber auch die Offiziersschüler. Das Verteidigungsministerium hat für diese Zwecke außerdem Lastkraftwagen mit Fahrern zur Verfügung zu stellen. Die Kostenerstattung für die Einsätze sollen Verträge regeln, die zwischen Agrarbetrieben oder Erfassungsorganisationen und föderalen Legislativorganen zu schließen sind. Im vergangenen Jahr wurden landesweit hunderttausende von Soldaten als Erntehelfer auf Befehl eingesetzt. (pom)
stats