Erste Gerste an deutsche Intervention

1

Gerste aus Deutschland wurde in den vergangenen Tagen der Intervention angedient. Es handelt sich bisher um fünf Angebote über insgesamt 5.500 t. Die Angebote kommen aus den ostdeutschen Bundesländern, berichtet die zuständige Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gegenüber ernährungsdienst.de. Mitarbeiter der BLE rechnen mit weiteren Offerten an Gerste in den kommenden Wochen. Auch die Andienung von Weizen schließen sie nicht aus. In den beiden zurückliegenden Wirtschaftsjahren 2006/07 und 2007/08 ist in Deutschland kein Getreide interveniert worden.(dg)
stats