Erste Gerste geerntet


1

In den Frühdruschgebieten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen beginnt die Wintergerstenernte. Nach ersten Einschätzungen von Landwirten und Erfassungshändlern wird mit einem geringeren Hektarertrag als im Vorjahr gerechnet. Die Feuchtigkeitsgehalte liegen bei 14 bis 14,5 Prozent, das Hektolitergewicht reicht von 62 bis 66 kg/hl. Zum Wochenende werden die Erntearbeiten voranschreiten. Die Preisvorstellungen des Erfassungshandels liegen bei 110,00 bis 112,00 €/t. Durch den hohen Anteil an Zwiewuchs sind die Bestände nicht vollständig abgereift. Selbst die Grannen erscheinen grün, doch sind die Körner voll ausgebildet und abgereift, schildern Landwirte die Situation. (da)
stats