1

In den Frühdruschgebieten Brandenburgs hat die Ernte von Wintergerste begonnen. Die ersten Partien weisen Hektolitergewichte zwischen 60 und 63 kg auf. Zuvor war befürchtet worden, daß die Körner extrem leicht und "notreif" sein könnten. Die Feuchtegehalte liegen überwiegend deutlich über 14 Prozent, so daß für den großflächigen Gerstendrusch noch ein paar trockene Tage abgewartet werden. (GH)
stats