1

Eine Kuh aus dem Landkreis Biberach steht in Baden-Württemberg unter BSE-Verdacht. Das Tier wurde am 27. Dezember 2000 wegen Krankheit getötet. In der Tierkörperbeseitungsanstalt erfolgte die Entnahme einer Gehirnprobe, die positiv getestet wurde. Die endgültige Abklärung dürfte zum Ende der Woche zu einem Ergebnis führen, teilte das Landwirtschaftsministerium in Stuttgart am Dienstag mit. Die Kuh war am 27. Juni 1996 geboren und kam im Januar 1999 durch Zukauf nach Baden-Württemberg. (ED)
stats