Erstes Schaffleischforum in Brüssel


Die Erzeugung von Schaffleisch befindet sich weltweit im Niedergang. Um dieser Entwicklung zu begegnen, treffen sich heute und morgen (8. und 9. Oktober) etwa 130 Fachleute aus 20 Ländern in Brüssel zum ersten Internationalen Schaffleischforum, berichtet der europäische Bauernverband Copa/Cogeca. Ziel sei es, den Sektor wieder in Bewegung zu bringen und für ihn eine nachhhaltige Perspektive zu entwickeln, heißt es in der Mitteilung. Der andauernde Rückgang erkläre sich aus dem Mangel an Rentabilität der Schaffleischerzeugung. Unter dem Vorsitz des Copa/Cogeca-Generalsekretärs Pekka Pesonen wird die amtierende EU-Agrarkommissarin Mariann Fischer-Boel zu den Hauptrednern gehören. (jst)  
stats