1

Den ersten Fall von Vogelgrippe in einem kommerziellen Betrieb in Tschechien hat die staatliche Veterinärbehörde in Prag gestern Nachmittag bestätigt. Betroffen ist den Angaben zufolge ein Bestand von etwa 6.000 Truthähnen im ostböhmischen Distrikt Usti nad Orlici, meldet das Nachrichtenportal ceskenoviny.cz. Weitere Untersuchungen sollen im Laufe des heutigen Tages Aufschluss darüber geben, welches Virus für den Tod "eines Teils des Bestandes" verantwortlich ist.

Um den betroffenen Betrieb wurde im Radius von 3 km eine Schutzzone eingerichtet. Eine Überwachungszone im Umkreis von 10 km um das Unternehmen werde in Kürze eingerichtet. Um eine Ausbreitung des Erregers zu verhindern ordneten die Behörden die Tötung des gesamten Tierbestandes an. (Wo)

stats